Freudentag! Heute haben wir Klimaspuren nach neun Monaten Vorbereitung den Medien vorgestellt. Idee, Sinn und Zweck, die Route, die Leute und das Netz. Damit sind Klimaspuren lanciert. Thomas Bolli und Silvan Gnos betreuen das Vorhaben als Medienprofis und sorgen so mit dafür, dass die Zeitungen, Zeitschriften und Radio- und TV-stationen am Wegrand und in der Schweiz berichten. Und Klimaspuren hat ein Ziel: Die Folgen des Klimawandels zeigen und breit zu berichten, was warum wie getan werden muss, um Netto Null erreichen zu können.

Hier geht es zu den Medienmitteilungen: deutsche Version und französische Version.


0 Comments

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.